Hintergrundbildqualität ändern

Aus Falkner's Computer Wiki


Drücken Sie hierzu die Tastenkombination ⊞ Win+R und geben Sie im Ausführen-Dialog den Befehl "regedit.exe" ein. Im Registrierung-Editor navigieren Sie zum Verzeichnis "HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop". Im rechten Bereich des Programmfensters klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle und wählen im Kontextmenü "NEU, DWORD-Wert (32-Bit)" aus. Tragen Sie den Namen JPEGImportQuality ein. Nach einem Doppelklick können Sie die Basis auf "Dezimal" umstellen und den Wert 100 eintippen, wodurch Hintergrundbilder künftig mit der bestmöglichen Qualität festgelegt werden.

Der DWORD-Schlüssel "JPEGImportQuality"

Damit die Änderung übernommen wird, müssen Sie den Windows Explorer neu starten und ein neues Bild als Hintergrundmotiv einstellen.