Hyper-V aktivieren

Aus Falkner's Computer Wiki

In diesem Artikel wird gezeigt, Wie die Sie die Unterstützung für Hyper-V überprüfen und aktivieren können.

Unterstützung für Hyper-V überprüfen

Um Hyper V auszuführen, benötigen Sie einen Prozessor, der SLAT (Second Level Address Translation) unterstützt. Zudem brauchen Sie mindestens 4 GB Ram und die 64 Bit Version von Windows.

Sie können mit dem Tool Coreinfo ihren Prozessor auf Hyper-V Unterstützung überprüfen.

Führen Sie dafür folgende Schritte aus:

  1. Laden Sie das Programm Coreinfo herunter: https://docs.microsoft.com/de-de/sysinternals/downloads/coreinfo.
  2. Suchen Sie im Suchfeld nach der Eingabeaufforderung und machen Sie einen Rechtsklick darauf. Wählen Sie "Als Administrtor ausführen".
  3. Geben Sie nun den Befehl cd c:\ ein und anschließend coreinfo.exe -v. Verwenden Sie einen Intel-Prozessor, steht in der Zeile "EPT" ein Sternchen, wenn dieser SLAT unterstützt. Bei einem AMD steht dementsprechend in der Zeile "NP" ein Sternchen.

Hyper-V aktivieren

Um Hyper-V zu aktivieren, müssen folgende Schritte ausgeführt werden:

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie auf den Button "Programme deinstallieren" und anschließend links auf "Windows-Features aktivieren oder deaktivieren".
  3. Scrollen Sie nun runter bis "Hyper V" und klicken Sie auf das Plus daneben. Setzen Sie einen Haken sowohl bei "Hyper-V-Plattform" als auch bei "Hyper-V-Verwaltungstools".
Setzen Sie einen Haken sowohl bei "Hyper-V-Plattform" als auch bei "Hyper-V-Verwaltungstools"