Netzlaufwerk verbinden

Aus Falkner's Computer Wiki

Wenn Sie regelmäßig auf einen Ordner im Netzwerk zugreifen, kann es sich lohnen, diesen als Netzlaufwerk einzubinden. Der Ordner erhält dann einen Laufwerksbuchstaben, genauso wie Festplatten. Das hat eine Reihe von Vorteilen: So können Sie beispielsweise in Programmen Dateien im Netzwerk öffnen und speichern, die normalerweise nicht auf Netzwerkfreigaben zugreifen können. Generell tauchen Netzlaufwerke im Windows Explorer auf, sodass Sie die Dateien im Netzwerk einfacher erreichen können.

Netzlaufwerk verbinden unter Windows 11

Schritt 1: Öffnen Sie den Windows Explorer und wechseln Sie über die Navigationsleiste auf der linken Seite auf in den Bereich "Dieser PC".

Schritt 2: Klicken Sie im linken Bereich des Explorers mit einem Rechtsklick auf Dieser PC

Klicken Sie in der Menüleiste des Explorers auf die 3 Punkte. Im eingeblendeten Menü klicken Sie auf die Schaltfläche "Netzlaufwerk verbinden".
Klicken Sie mit einem Rechtsklick im linken Bereich des Explorers auf Dieser PC. Im eingeblendeten Menü klicken Sie auf die Schaltfläche "Netzlaufwerk verbinden".


Schritt 3: Netzlaufwerk konfigurieren

  1. Im eingeblendeten Fenster wählen Sie im Dropdown-Menü "Laufwerk" den Laufwerksbuchstaben, unter dem das verbundene Netzlaufwerk im Explorer auftauchen soll. (Es können nur freie Buchstaben verwendet werden)
  2. In das Feld "Ordner" tragen Sie die Netzwerkadresse ein, die als Laufwerk unter Windows genutzt werden soll.
  3. Bevor Sie das Netzlaufwerk verbinden, können Sie noch diverse Optionen festlegen. Setzen Sie ein Häkchen bei "Verbindung bei Anmeldung wiederherstellen", wird Windows 11 versuchen, das Netzlaufwerk auch beim nächsten Neustart wiederherzustellen. Die Option "Verbindung mit anderen Anmeldeinformationen herstellen" wählen Sie aus, um alternative Anmeldedaten zu verwenden.
In das Feld "Ordner" tragen Sie die Netzwerkadresse ein, die als Laufwerk unter Windows genutzt werden soll.
In das Feld "Ordner" tragen Sie die Netzwerkadresse ein, die als Laufwerk unter Windows genutzt werden soll.

Wenn alle Einstellungen passen, können Sie mit OK bestätigen

Netzlaufwerk trennen

Benötigen Sie ein Netzlaufwerk nicht mehr, so können Sie die Verbindung trennen. Klicken Sie dazu einfach mit der rechten Maustaste auf das Netzlaufwerk. Im Kontextmenü klicken Sie auf "Trennen", um die Verbindung zu beenden.