Verschwommen Anmeldebildschirm deaktivieren

Aus Falkner's Computer Wiki

Ab Windows 10 1903 bekommt der Anmeldebildschirm (Sperrbildschirm) eine verschwommene Ansicht. Das Hintergrundbild wird "verschwommen" dargestellt. Dies kommt durch einen Acryl-Layer der vor dem Bild eingefügt wurde. Dies wurde eingeführt, damit man sich besser auf die Anmeldemaske für das Passwort konzentrieren kann.[1]

Diese Verhalten kann man aber per Gruppenrichtlinie ändern.

Durchsichtigen Anmeldehintergrund anzeigen per Gruppenrichtlinie

Die Gruppenrichtlinien sind nur in den Pro Versionoen von Windows verfügbar. Ab Windows 11 Pro und höher und Windows 10 Pro und höher anwendbar.

  • ⊞ Win+R drücken und gpedit.msc eingeben und starten
  • Es öffnet sich der Gruppenrichtlinien editor. Zu folgenden Pfad navigieren: Computerkonfiguration → Administrative Vorlagen → System → Anmelden
  • Im rechten Fensterteil nun Durchsichtigen Anmeldehintergrund anzeigen doppelt anklicken
    • Aktiviert: Der Anmeldebildschirm wird wieder wie gewohnt angezeigt
    • Nicht konfiguriert oder Deaktiviert: Das Hintergrundbild bei der Anmeldung ist verschwommen.

Durchsichtigen Anmeldehintergrund anzeigen per Regedit

Falls man keine Pro-Version installiert hat, kann man Durchsichtigen Anmeldehintergrund per Regedit aktivieren.[2]

  • ⊞ Win+R drücken und regedit eingeben und starten
  • Zum Pfad HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\System navigieren
  • Sollte der Schlüssel "System" nicht vorhanden sein, im linken Bereich ein Rechtsklick auf Windows → Neu → Schlüssel mit dem Namen System anlegen.
    Im rechten Fensterteil nun ein Rechtsklick → Neu → Neuer DWORD-Wert (32 Bit) mit dem Namen DisableAcrylicBackgroundOnLogon anlegen
  • Diesen nun doppelt anklicken und den Wert ändern
    • Wert 1 = Der verschwommene Anmeldebildschirm wird deaktiviert
    • Wert 0 oder den DWORD-Wert löschen = Der Anmeldebildschirm bleibt weiterhin verschwommen.

Nachden die Änderungen vorgenommen wurden, einmal abmelden und wieder anmelden, danach sollte der Effekt sichtbar sein.

Einzelnachweise