Windows 10 Installation: ESD- & WIM-Dateien konvertieren

Aus Falkner's Computer Wiki

Das Medienerstellungstool (Media Creation Toolkit) erstellt ISO-Dateien mit .ESD-Abbildern. Benötigt man aber eine .WIM-Datei, so können folgende Schritte ausgeführt werden, um aus einer ESD-Datei eine WIM-Datei zu erstellen.[1]

ESD in WIM konvertieren

ISO-Datei mit Media Creation Tool runterladen

Laden Sie sich die ISO-Datei mit dem Media Creation Tool herunter

ISO-Datei extrahieren

Extrahieren Sie ISO-Datei. Die Extraktion ist z.B. Mit dem Windows-Explorer selber möglich oder mit 7-Zip. (z.B. nach C:\Win10 kopieren)

Die enthaltenen Windows-Abbilder anzeigen lassen

Die Enthaltenen Abbilder können mit folgendem Befehl angezeigt werden:

dism /Get-WimInfo /WimFile:C:\Win10\sources\install.esd

Damit der Befehl funktioniert muss ein CMD-Fenster mit Administratorrechten geöffnet werden.

Gewünschtes Windows-Abbild exportieren

Nun kann das gewünschte Windows-Abbild exportiert werden und als WIM-Datei gespeichert werden. Dafür muss folgender Befehl angewendet werden:

dism /export-image /SourceImageFile:C:\Win10\sources\install.esd /SourceIndex:5 /DestinationImageFile:C:\Win10\sources\install.wim /Compress:max /CheckIntegrity

Der Parameter SourceIndex:5 muss je nach gewünschter Edition angepasst werden.

WIM zu ESD konvertieren

Möchte man eine WIM-Datei in eine ESD-Datei konvertieren funktioniert dies analog zu den oben genannten Schritten:

Dafür kann folgender Befehl verwendet werden. Hier ist quasi nur Source und Destination vertauscht.[2]

dism /Export-Image /SourceImageFile:C:\Win10\Sources\Install.wim /SourceIndex:1 /DestinationImageFile:C:\Win10\Sources\Install.esd /Compress:max /CheckIntegrity

Einzelnachweise